Strategieentwicklung und -umsetzung – Integraler Strategieprozess

interaktiv – kybernetisch – prozessorientiert

Mit Ihnen und Ihrer Organisation Strategien zur Einzigartigkeit im Markt zu realisieren ist das "Herzstück" unserer Spezialisierung.

Unsere wichtigsten Grundlagen dafür sind:

EKS-Strategie nach Wolfgang Mewes, ganzheitlich-systemische Strategietools (u.a. nach Dr. R. Mann), Klassische Strategielehre (Prof. Michael Porter), Methoden des Sankt Gallener Management-Instituts, Praxis der "Hidden Champions" (Weltmarktführer des Mittelstandes), Integrales Modell (Wilber) sowie  innovative Großgruppenwerkstätten.

Die  vernetzten Wirkfaktoren einer integralen Strategie (nach Dr. R. Mann) wie Potentiale (Stärken, Vorteile, Gewinnchancen), Ziele (qualitative, quantitative), Kundennutzen , Engpassbeseitigung (operativ, strategisch), Führung sowie Umwelt- u. Systemnutzen (finanzielle, soziale und ökologische Nachhaltigkeit, Kooperation) werden mit erkenntnisfördernden Methoden analysiert und vernetzt zu einem Gesamtkonzept zusammengeführt. Der operative und strategische Engpass werden ermittelt und im Laufe des Prozesses bereits gelöst.

Merkmale

  • 3 Strategieklausuren zu 2,5 Tage im Abstand von ca. 4 Wochen (Standardprozess), mit integrierter Großgruppen-Einbeziehungs-Werkstatt (Option).
  • die Strategie wird gemeinsam in einem Strategie-Team interaktiv erarbeitet.
  • die Umsetzung beginnt bereits mit den Ergebnissen der 1. Klausur. Dadurch entsteht Vertrauen und Glaubwürdigkeitbei den Mitarbeitern.
  • Schnelle Erfolge geben den Beteiligten die Sicherheit, auf dem richtigen Weg zu sein.
  • das zentrale Ergebnis ist ein Strategiekonzept auf ca. 10 Seiten, das regelmäßig an die  Umfeldentwicklungen angepasst wird und der gesamten Organisation eine klare Orientierung gibt.

Wichtigste Inhalte

  • Strategische Bilanz (Strategischer Engpass) und Minimumfaktor (Operativer Engpass)
  • Potentialanalyse Stärken/Schlüsselfaktoren und Zielgruppenanalyse
  • Produkte im Lebenszyklus sowie Portfolioanalyse der Produkte und Leistungen
  • Quantitative/Qualitative Ziele sowie Strategisches Ziel nach EKS
  • EKS-Analyse: Brennende Probleme besser lösen als der Wettbewerb
  • Positionierung sowie Produkt-/Marktstrategien und Funktionsstrategie inkl. Wachstumskonzept
  • Strategische Maßnahmen und Strategische Projekte

Nutzen

  • Es entsteht ein starker Teamgeist, der für die Umsetzung enorm wichtig ist.
  • Ein gemeinsamer Lernprozess wird initiiert, die erarbeiteten Ergebnisse immer wieder intellektuell als auch emotional abgeprüft. Dadurch entsteht eine echte Identifikation mit den Ergebnissen. Alle ziehen am gleichen Strang.
  • Das Vorgehen ist Ursachen- statt Symptomorientiert. Alle Sinne, Kopf, Herz und Hand werden integral einbezogen.
  • Dadurch gelingt es den Operativen sowie den Strategischen Engpass zu lösen. Das führt zur Konzentration der Kräfte im Unternehmen und verhindert Verzettelung.
  • Alle Instrumente und Werkzeuge basieren auf einen soliden betriebswirtschaftlichem Fundament. Das Strategieergebnis wird über die Finanzplanung verifiziert.
  • Der Prozess ist hochkonzentriert, effektiv und macht Spaß. Er ist ein "geistig-emotionales Fitnessprogramm" für die gesamte Organisation. 
  • Am Ende erhalten Sie eine Strategie, die 100%ig greift und mit Leidenschaft umgesetzt wird.

Anfrage

Habe ich Ihr Interesse geweckt?
Wann wollen wir starten?

Zur Workshop-Anfrage


Leistungen auf einen Blick

Ganzheitliche Nachhaltigkeitsstrategie - Wirksystem