Nachhaltigkeit

Nahezu alle Strategielehren haben das Thema „Nachhaltigkeit“ nicht integral in die Entwicklung und Umsetzung einer Strategie integriert. Dies wird fast immer „add-on“ gesehen, d.h. wenn die Rendite stimmt, ist man auch bereit, etwas für die ökologische und soziale Nachhaltigkeit zu tun. Selbst der EKS-Strategie fehlen hierzu konkretere Instrumente.

Roland E. Schön hat nach intensiver Auseinandersetzung mit den tieferen Ursachen der Finanz- und Wirtschaftskrise 2008 sowie den Umweltherausforderungen der Industrie das Strategie-Wirkfaktorenmodell (Dr. R. Mann) um den Wirkfaktor „Umwelt-/Systemnutzen“  erweitert und dazu notwendige Strategietools integriert und optimiert. Das Know-how hierfür basiert auf seiner langjährigen Berufserfahrung in der Realisierung von Umweltmanagementsystemen.

Zusammen mit dem „Integralen Modell“ (Ken Wilber) wurde ein „Integrales Strategiesystem“ definiert. Dieses System erhebt den Anspruch, die langfristige Existenzsicherung sowie die Alleinstellung eines Unternehmens am sichersten garantieren zu können. 

Mehr zum Thema Nachhaltigkeit:

Kontakt

Roland Schön + Partner
"Erfolg durch Einzigartigkeit"

Fliederweg 4
D-69259 Wilhelmsfeld

Fon +49 (0) 6220 – 9145 40
Fax +49 (0) 6220 – 9145 42

info@rolandschoen.de