Busines women for future

 

Einladung zu einem außergewöhnlichen „Future Talk“

"Business women for future"

 Wie können Frauen in der Wirtschaft zusammen mit Männern an der Spitze Unternehmen führen, damit die künftigen
Generationen noch eine lebenswerte Zukunft haben?

95% der Führungspositionen in der Wirtschaft und Politik sind nachwievor von Männern besetzt. Die männlichen Prinzipien in der Unternehmensführung wie ausschließliche Ergebnis- und Profitorientierung, ständiges Wachstum und permanente Effizienzsteigerung herrschen vor. Wie kann es gelingen, weibliche Qualitäten als Ausgleich entgegenzusetzen?

Im Future Talk geht es um folgende Fragen:
  1. Wie können Frauen in Führungspositionen gelangen, ohne Kampf gegen Männer?

  2. Wie schaffen wir es, dass weibliches und männliches Wirken in der Unternehmensführung zu echter Nachhaltigkeit führt?

  3. Welche Haltung und „Rückendeckung“ braucht es von Männern, damit zunehmend auch mehr Frauen an der Spitze stark und wirksam sein können?

  4. Welche Prinzipien, Methoden und Werkzeuge ermöglichen eine ganzheitliche Unter-nehmensführung, in der männliche und weibliche Qualitäten zusammen wirken für langfristige Existenzsicherung und Enkeltauglichkeit der Unternehmen?

  5. Wie können wir „Kopf-, Herz- und Hand-Strategien“ verwirklichen, um die gegenwärtigen Herausforderungen in einer fruchtbaren "Mann-Frau Konstellation" (z.B. als Doppelspitze in der Unternehmensleitung) zu meistern?

Hintergrund
Der Dalai-Lama und Papst Franziskus sind beide der Auffassung, dass die Zukunft unseres Planeten heute vorrangig von den Frauen abhängt. Denn Frauen seien tendenziell bei der Entwicklung innerer Werte wie Güte, Versöhnlichkeit, Geduld und Toleranz den Männern voraus. Sie spüren intuitiv, was gebraucht wird, damit auch künftige Generationen noch eine lebenswerte Zukunft haben.
Seit 50 Jahren (Club of Rome 1970) diskutieren wir über Grenzen des Wachstums. Seit fast 40 Jahren über Umweltzerstörung und Klimawandel. Die „fridays for future-Bewegung“ rüttelt uns weltweit wach. Die junge Generation sieht  keine Zukunft mehr für sich sieht, wenn wir nicht endlich handeln und echtes nachhaltiges Wirtschaften auf den Weg bringen.
Niemals zuvor in der Geschichte der Menschheit sind so viele Herausforderungen gleichzeitig zu bewältigen, die sich u.a. aus der Klima-, Energie- und Umweltkrise, der Digitalisierung, demografischem Wandel, weltweiten Flüchtlingsströmen sowie Veränderungen der Weltwirtschaft ergeben.
Erfahrungen und aktuelle Studien
Meine Erfahrungen der letzten 25 Jahre als Strategiecoach-, berater und Begleiter nachhaltiger Veränderungsprozesse zeigen, dass es genügend Handwerkszeug für ganzheitliche und nachhaltige Lösungen gibt. Darüber hinaus untermauern zahlreiche Studien und das Wissen aus matrilinearen Gesellschaften, dass Männer und Frauen in der richtigen Ausgewogenheit gemeinsam alle Herausforderungen meistern können. Diese benötigen wir JETZT!
Wirkliche Gleichwertigkeit und gemeinsames Wirken von Frau und Mann sind eine wichtige Voraussetzung für eine zukunftsfähige Wirtschaft.
Jeder Anfang beginnt mit einem ersten Schritt – „Future Talk Heidelberg“
Den ersten Schritt möchten wir zusammen mit interessierten Business-Frauen aus Heidelberg und der Metropolregion gehen, die spüren, dass es Zeit ist, unser Wissen in konkretes Handeln zu überführen. Der „Future Talk Heidelberg“ wird die „Mann-Frau-Thematik“ in der Führungsspitze von Unternehmen interaktiv aufgreifen und die Interessen der TeilnehmerInnen optimal zusammenführen. Er wird von Anja Lothschütz, WerteWissenWandel - Akademie für Zukunftsgestaltung, Weinheim und von mir gestaltet und  moderiert. Natürlich sind auch Männer, die verpflichtet zur Veränderung beitragen wollen, herzlich willkommen.
Die wichtigste Absicht des „Future Talk“ ist es, im Dialog und interaktiven Austausch Antworten auf die obigen Fragen zu finden, die inspirieren und Mut machen.
Wir versprechen einen lebendigen "Kick-off", der den Teilnehmenden viel Kraft, Energie und Zuversicht für entschlossenes Handeln geben wird.

Termin:                     Donnerstag, 12.12.19, Beginn 18.00 bis ca. 21.00 Uhr, get together 17.45 Uhr

Ort:                            HEIDELBERG iT, Kurpfalzring 110, 69123 Heidelberg, 06221 / 407500,
                                   Anfahrt Beschreibung: https://www.heidelberg-it.de/kontakt

Moderation:             Anja Lothschütz, WerteWissenWandel, Akademie für Zukunftsgestaltung,
                                   Weinheim, www.wertewissenwandel.com,

Input/Interview:      Roland E. Schön, Erfolg durch Einzigartigkeit, www.RolandSchoen.de

Kostenbeitrag:       € 36,-- pro Person für Getränke, Snacks, Veranstaltungskosten

Anmeldung:       formlos per E-Mail:  info@rolandschoen.de, Stichwort "future talk 12.12.2019"

Das ist die Gelegenheit für selbstbewusste Business Frauen die:
Motivation Roland Schön für diese Veranstaltung:
Motivation Anja Lothschütz: „Um den Wandel der uns bevorsteht zu bewältigen, brauchen wir gemeinsame Werte und ein konstruktives Zusammenwirken beider Geschlechter“.

 



 

Kontakt

Roland Schön + Partner
"Erfolg durch Einzigartigkeit"

Fliederweg 4
D-69259 Wilhelmsfeld

Fon +49 (0) 6220 – 9145 40
Fax +49 (0) 6220 – 9145 42

info@rolandschoen.de